Google stuft Internetseite ohne Mobile-Optimierung weiter ab

Dienstag, den 25. April 2017

Bereits im Jahr 2015 hat Google damit begonnen, Webseiten ohne Optimierung für mobile Geräte (Smartphone, Tablet) im Suchmaschinen-Ranking zurückzustufen.

In einem offiziellen Blogeintrag der Google-Entwickler heißt es: “Da immer mehr Menschen Mobilgeräte für den Zugriff auf das Internet verwenden, müssen sich unsere Algorithmen diesen Nutzungsgewohnheiten anpassen.”

Ende 2016 hat Google die Richtlinien für “Mobile-Friendliness” weiter verschärft. Die Optimierung für mobile Endgeräte hat so nochmal einen deutlich höheren Einfluss auf das Suchmaschinen-Ranking genommen.

Schon seit längerem werden mehr als 50 % aller Suchanfragen über ein mobiles Gerät getätigt. Dieser Trend ist weiterhin steigend. Um der Mehrzahl der Google-Nutzer optimale Suchergebnisse zu präsentieren, ist es also durchaus zeitgemäß und folgerichtig die mobilen Webseiten in den Vordergrund zu stellen.

Deshalb ist es auch für Ihre Webseite wichtig, diesem Trend zu folgen und Ihre Inhalte für mobile Endgeräte anzupassen. So sichern Sie sich auch weiterhin eine optimale Platzierung in den Suchergebnissen der Google-Suche und weiterer Suchanbieter.

Hierbei sind folgende Punkte wichitg:

  • Kann Ihre Webseite mit einem Smartphone besucht werden?
  • Sind alle wichtigen Inhalte auf der mobilen Webseite erhalten?
  • Kann Google Ihre Webseite problemlos crawlen?
  • Werden die Inhalte mobilfreundlich dargestellt (Schriftgröße nicht zu klein, Navigationselemente problemlos mit dem Finger anwählbar …)
    • Melden Sie sich dazu gerne bei uns. Wir finden auch für Ihre Webseite die beste Lösung.

30 Tage kostenlos testen
Schnell und einfach zur neuen Internetseite
Fenster schließen